top
Anat Geiger

Anat Geiger

Je mehr man lernt, desto mehr steht man wieder am Beginn

Anat Geiger nahm 1996 ihren ersten Yogakurs und fand sofort etwas, nach dem sie, ohne es zu wissen, immer gesucht hat. Sie fühlte vom ersten Moment an die starke Verbindung zu der indischen philosophischen Lehre. Eine Verbindung die bis heute geblieben ist und immer weiter wächst. Während all dieser Jahre entwickelte sich auch Yoga in unserer Gesellschaft immer weiter, dehnte sich aus und enthüllt nach wie vor unvorstellbare Perspektiven und Möglichkeiten. 

Nach 25 jähriger Bühnenkarriere in der Performancekunst, praktizierte und studierte Anat Geiger Vijnana Yoga intensiv bei Teresa Caldas und Dona Holleman und absolvierte auch deren Yogalehrer Ausbildungen. Seit 2009 studiert Sie die Yin Yoga Praxis und Chakra-Meditation mit den Meistern Paul und Suzee Grilley, denen sie auch regelmäßig assistiert. Mit ihnen vertiefte sie ihre Meditationspraxis und philosophische Erkundungen, die jetzt vollständig in ihrem Unterricht verwoben sind. Sie lehrten ihr unschätzbare Einblicke in Ausrichtung, Präszision, Therapeutik, Makellosigkeit, Klarheit und Absicht.

In 2004 übernahm sie das Studio YogaGarden in Amsterdam und ist bekannt für ihr funktionelles Yoga, eine Yoga Praxis, die die Einzigartigkeit jedes Menschen respektiert. 

„Yoga kann uns helfen, Einschränkungen ohne Urteil zu erkennen. Es bietet uns Werkzeuge, um unnötige Einschränkungen zu verwandeln und zu beseitigen und mit jenen, die nicht geändert werden können, friedlich zu leben. Das Leben wird dann viel angenehmer und weniger frustrierend.“ so Anat Geiger.

In ihren Prayana Yoga Retreats kombiniert Sie die Yang-Elemente von Stärke und Rhythmus mit den Yin-Elementen von Freundlichkeit und Stille in den Klassen und konzentriert sich dabei immer darauf, mit Bewusstsein und Freude zu üben - und Humor!

Die nächsten Yoga-Retreats mit Anat Geiger